Zum Ende meines Studiums der Politikwissenschaft, Sprechwissenschaft und Phonetik habe ich mich sehr über die Möglichkeit gefreut, den Bundestag einmal aus einer anderen Perspektive, einer Innensicht kennen zu lernen. Im Januar und Februar 2017 habe ich deswegen den Heidelberger Bundestagsabgeordneten und finanzpolitischen Sprecher der SPD-Fraktion, Lothar Binding, in seinem Abgeordnetenalltag begleitet und die MitarbeiterInnen im Bundestagsbüro unterstützt.

Dieser Abgeordnetenalltag ist spannend, fordernd und facettenreich zugleich – und garantiert nie innerhalb der üblichen Arbeitszeit zu Ende. Angefangen von Bürorunden, Sitzungen mit Fachkollegen der Fraktion, über Ausschusssitzungen, Podiumsdiskussionen und Medienauftritten bis hin zu Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern ist der Tag gut gefüllt. Hier gilt mein Dank Lothar und seiner Offenheit – So konnte ich das alles direkt miterleben, so etwas wie “geheime Lobbytreffen” gab es nie.

Ein – etwas nervenaufreibendes – Event, war natürlich die gemeinsame Veranstaltung mit dem Präsidenten von Uruguay zum Thema Nichtraucherschutz, ein für mich neues Thema. Hier war ich eng in die Vorbereitung mit eingebunden und am Ende sehr zufrieden, dass alles gut geklappt hat. Auch hier war die Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Lothar sehr angenehm und lehrreich.

Meine Zeit bei Lothar war eine sehr spannende – Es ist doch nicht alltäglich, dass man live dabei ist, wenn plötzlich ein Kanzlerkandidat gekürt wird. Aber auch davon abgesehen – Die Beschäftigung mit Finanzpolitik, parlamentarischen Abläufen und, besonders wichtig, den Anliegen der Bürgerinnen und Bürger vor Ort, waren gute Erfahrungen. Lothars Engagement ist dabei immer wieder zu betonen – Er und das ganze Team beantwortet wirklich jede E-Mail, jeden Brief und ja, auch jedes Fax.

Vielen Dank für die tollen Wochen!